Seite auswählen

Eine weitere Wollart, aus der Babymützen gefertigt sein könnten, ist Sockenwolle. Dieses Material ist aber eher weniger für die zarten Babyköpfe geeignet, wenn es nicht mit anderen Materialien kombiniert wird. Gut geeignet ist Sockenwolle dagegen für den Außenbereich von Mützen, sofern im Inneren ein weicher Stoff zum Einsatz kommt.

Aktuelle Empfehlungen für Babymützen aus Sockenwolle

Die Top 3 Babymützen aus Sockenwolle
Bestseller Nr. 1
Sterntaler Baby Mädchen Mütze Baby Mütze - Mütze Baby, Kappe Kinder - aus Merino Wolle (sehr weich) mit Bindeband - hellbraun, 37
  • BABY MÜTZE - Erstlingsmütze kuschelig weich, idealer Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung
  • FÜR JUNGEN UND MÄDCHEN - Sterntaler Mütze Baby Neugeborene, optimale Passform und sicherer Halt
Bestseller Nr. 2
Engel Natur, Baby- und Kindermütze, 70% Wolle 39% Seide (Hellgrau melange, 74/80)
  • Leichte und warme Mütze für Kinder von 6 Monaten bis 6 Jahren.
  • Der Mix aus Bio-Wolle und Seide macht diese Mütze sehr warm. Das dünne Material passt auch perfekt unter Helme, Hoodys und andere dickere Mützen.
Bestseller Nr. 3
Baby Mütze Baby Mütze Mädchen Baby Mütze Jungen Beanie Kinder Mütze Baby Junge Baby Mütze Neugeborene Uv Mütze Baby Beanie Jungen Beanie Mädchen Beanie Baby Mütze Baby Mädchen Gelb 0-3 Jahre
  • 💖 Sicherer Stoff: Die Babymütze ist aus einem elastischen Stoff mit Baumwoll- und Wollanteil gefertigt. Das Innenfutter ist komplett aus weicher Baumwolle gefertigt. Das fein gestrickte Baumwollfutter sorgt dafür, dass der Kopf Ihres Babys bequem liegt und die zarte Haut nicht verletzt wird.
  • 💖 Design: Diese Baby-Mütze hat eine ausgezeichnete Elastizität und Dehnung, dehnbar, aber nicht fadenscheinig. Die Babymütze ist angenehm zu tragen. Sie schützt zuverlässig die Ohren und die Stirn und sorgt für optimale Wärme. Der Saum kann umgeschlagen oder gelöst werden, so dass Wind und Kälte keine Chance haben, an empfindliche Stellen zu gelangen.

Was ist Sockenwolle überhaupt?

Per Definition ist Sockenwolle die beste Wolle, um daraus Socken zu fertigen. Doch worin unterscheidet sich diese Wolle von anderer Wolle? Meistens besteht ein Teil der Sockenwolle aus Polyamid oder aus Nylon. Oft kommt hier die Kombination 80 Prozent Wolle und 20 Prozent zum Beispiel Polyamid zum Einsatz.

Durch die synthetischen Fasern wird die Haltbarkeit verlängert und es hilft, dass beispielsweise Socken nach dem Waschen in Form bleiben.

Wissenswert: Diese eher „traditionelle“ Zusammensetzung ist nicht in Stein gemeißelt. Stattdessen gibt es für Sockenwolle viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten, zum Beispiel auch mit Baumwolle, Soja, Bambus oder Nessel.

Ist Sockenwolle auch für die Babymütze geeignet?

Wie bei allen Wollarten, so gilt auch hier, dass es auf die genaue Zusammensetzung und Qualität ankommt. Reine Wolle haben wir bereits thematisch behandelt und dabei auch einen Blick auf die Themen Schurwolle und Merinowolle geworfen.

Sockenwolle ist wiederum ein ganz allgemeiner Begriff, sodass wir nicht pauschal sagen können, ob die Babymütze für Ihren Schatz geeignet ist. Meistens kombinieren Hersteller bei der Babymütze aus Sockenwolle auch hier geeignete Stoffe miteinander. Das können beispielsweise Mischungen aus folgenden Stoffen mit Wolle sein:

  • Baumwolle
  • Fleece
  • Polyamid
  • Nylon
  • Soja
  • Bambus
  • Nessel

Was tun, wenn die Babymütze aus Sockenwolle kratzt?

Sie haben schon eine Babymütze aus Sockenwolle erworben, aber sie ist kratzig? Dann kann das verschiedene Ursachen haben. Meistens wurde dann entweder Wolle von schlechterer Qualität verwendet oder es handelt sich schlichtweg um eine etwas kratzigere Wollart.

Hohen Komfort verspricht beispielsweise Merinowolle oder auch Kaschmirwolle. So kann sogar Sockenwolle (also kombinierte Wolle mit anderen Materialen) kuschelweich sein.

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 2.03.2024 | Affiliate Links - Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten